Last News

Theater im Kino: ,,Chitra

chitraChitra ist stark, unabhängig, stolz, selbstsicher. Aber Chitra ist unglücklich – dem, den sie liebt, genügt sie nicht. Sie ruft die Götter an, um endlich genug zu sein für ihren Helden. Für ein Jahr wird ihr grenzenlose Schönheit zugesprochen.

Ein Jahr, das sie an der Seite ihrer Liebe verbringen darf, fernab der Welt und ihrer Ideale. Und trotzdem will das Glück einfach nicht kommen. Der indische Literaturnobelpreisträger Tagore greift in diesem Stück von 1896 eine Geschichte auf, die im indischen Nationalepos Mahabharata in wenigen Sätzen erzählt wird. In der Liebesgeschichte des Kriegerprinzen Arjuna und der Prinzessin Chintrangada findet Tagore eine mühsame Suche nach Identität und Selbstachtung. In Indien gilt der in Deutschland fast vergessene Tagore als‚ Shakespeare der Bengalen‘.

Mit: Theresa Gütling, Elisabeth Maria Kuzel, Campbell Caspary und Philipp Kraiczy. Regie: Charlotte Garraway und Isabelle Caps-Kuhn. Kostüm: Lea Becker. Technik: Torsten Eißrich.
Premiere am 6. Februar 2016, 20 Uhr im tik (Süd) Weitere Aufführungstermine: 7. / 26. / 27. Februar 2016 Theater im Kino (Süd), Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin-Friedrichshain (M10/U5 Frankfurter Tor) Trailer: https://vimeo.com/153236010
Karten: theater-im-kino.de/TIK-Theater%20im%20Kino-Berlin/Programm/Vorbestellungen/ChitraPR.html

Facebook event.

If you liked this article share it on social